Portrait

Die Regionalschule Lenzburg wurde 2006 ins Leben gerufen und war ein Zusammenschluss der Schulen von Ammerswil, Staufen und Lenzburg. Seit Januar 2018 ist Staufen wieder ein eigenständiger Schulort, und die Regionalschule beschränkt sich auf die Gemeinden Ammerswil und Lenzburg. In Lenzburg gibt es zwei grosse Schulzentren: das Primarschulzentrum Angelrain und das Oberstufenzentrum Lenzhard. Die Kindergärten sind in Lenzburg über das ganze Stadtgebiet verteilt. Zudem werden in Ammerswil ein Kindergarten und eine Primarschule geführt. Die Regionalschule bekennt sich zur integrativen Schulung und führt keine Kleinklassen. Ansonsten bietet sie vom Kindergarten bis zum Ende der Volksschulzeit sämtliche Stufen und Schultypen an. Etwa 150 Lehrpersonen unterrichten rund 1250 Kinder und Jugendliche.