Lehrpersonen

Die Schul- und Bildungslandschaft hat sich in den letzten Jahren sehr verändert. Die Tätigkeit als Lehrperson beschränkt sich längst nicht mehr nur auf das Vermitteln von Stoff. Schülerinnen und Schüler individuell nach ihren Fähigkeiten und Bedürfnissen zu fördern und dabei auch das Wohl der Gemeinschaft im Blick zu haben, ist eine Herausforderung. Ebenso ist vor allem in erzieherischen Angelegenheiten eine gelingende Kooperation mit den Eltern unabdingbar.

Die Schulsozialarbeit kann mit der Aussenperspektive eines Beraters für die Lehrpersonen bei auftretenden Störungen/Problemen mit Schülerinnen und Schülern eine Anlaufstelle sein und im Rahmen dieser interdisziplinären Zusammenarbeit auch in Konfliktfällen in der Elternarbeit und in der Prävention unterstützend wirken.

Wir bieten daher:

  • Beratung (Coaching) und Unterstützung für die Lösungsfindung im Zusammenhang einzelner auffälliger Schüler/innen, Gruppen oder Klassen.
  • Unterstützung bei der Zusammenarbeit mit Eltern. Beratende Teilnahme an Elterngesprächen und runden Tischen.
  • Interventionen, themenspezifisches und projektorientiertes Arbeiten mit Klassen (z.B.  bei Mobbing, Gewalt oder zu Themen wie Sexualität, Suchtmittel, sozialer Kompetenz).
  • Informationen über Hilfsangebote und Vermitteln von Kontakten zu anderen Fachstellen.