Sekundarschule


Die Sekundarschule vermittelt eine breite Allgemeinbildung und schafft auch die Voraussetzungen für anspruchsvolle Berufslehren (wie z.B. als Kauffrau / Kaufmann). Sie verlangt von den Schülerinnen und Schülern geistige Beweglichkeit und eine gute Auffassungsgabe. Absolventinnen und Absolventen mit einem Durchschnitt von ≧ 5.3 können prüfungsfrei in eine Fachmittelschule übertreten. Mit sehr guten Leistungen ist aber auch ein Wechsel an die Bezirksschule möglich. In der Sekundarschule haben die Fremdsprachen Französisch und Englisch einen hohen Stellenwert. In der Regel findet der Unterricht in einem ähnlichen Fachlehrersystem wie an der Bezirksschule statt. 

Die Sekundarschule wird aktuell mit je drei Parallelklassen pro Jahrgang geführt, was insgesamt 9 Abteilungen bedeutet. Sie wird von Schülerinnen und Schülern aus den Gemeinden Ammerswil, Lenzburg, Ohtmarsingen und Staufen besucht. Die durchschnittliche Klassengrösse liegt im Moment bei rund 20 Lernenden.